Deutsch-Griechische Gesellschaft  Düsseldorf e.V.
60-jähriges Bestehen 2014

 

Home

Über uns

Termine

Kontakt/Links

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(c) GregorCiecior

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterstützung des Projektes "Neue Bäume für Düsseldorf"


Am Pfingstmontag 2014 richtete der Gewittersturm „Ela“ in Nordrhein-Westfalen verheerende Schäden an. Der Orkan war eins der schlimmsten Unwetter der vergangenen Jahrzehnte in der Region. Die Stadt Düsseldorf hat etwa 40.000 Bäume verloren. Die Deutsch-Griechische Gesellschaft möchte im Rahmen des Projektes „Neue Bäume für Düsseldorf“ mit einer Baumpatenschaft für eine Linde im Hofgarten einen Beitrag für die Wiederherstellung des Baumbestandes leisten. Dies ist auch Ausdruck der Verwurzelung der Mitglieder mit ihrer Heimatstadt.

Danksagung des Oberbürgermeisters Thomas Geisel

 

 

 

 

 

 

 

Eichen für Kaissariani

 

Die Deutsch-Griechische Gesellschaft Düsseldorf hat mit ihrer Spende dazu beige-tragen, dass im Rahmen des Wiederaufforstungs-Projektes  "2011 Eichen für Kaissariani" 100 Bäume gepflanzt werden konnten.

Zur Baumpatenurkunde

 

 

 

 

 

 

Buchvorstellung

Bücher von Chryssostomos Kyriasoglou alias Makis Komninos
- der Autor ist Mitglied der Deutsch-Griechischen Gesellschaft Düsseldorf e.V. -

Neuerscheinung 2016

                             
                   

 

Licht und mehr Schatten

Euroglyphen – Ideoskripten (2013)

Ein Projekt, in dem auch die Sichtweise zum Ausdruck kommt,
die der Teil des Not leidenden griechischen Volkes hat, der Teil,
der keine Lobby hat und sich von seinen Eliten verlassen fühlt.

[mehr]

 

 

Neuerscheinungen von Makis Komninos 2014/2015

 

 

Mit "Blätter im Wind" (2014) und "Sommerdreieck" (2015) sind zwei neue Bücher von Makis Komninos erschienen.

Bei Bestellungen über den Autor werden die Bücher signiert. Die Rechnung erfolgt über den Verlag. ck@greektranslations.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschichte der Deutsch-Griechischen Gesellschaft Düsseldorf - 60-jähriges Jubiläum 2014

 

 

 

 

Grußwort zum 50-jährigen Jubiläum der DGG Düsseldorf im Jahre 2004 von Dr. Sigrid Skarpelis-Sperk, Präsidentin der Vereinigung Deutsch-Griechischer Gesellschaften e.V.

 

 

 

 

Falls Sie eine Deutsch-Griechische Gesellschaft einer anderen Stadt suchen, klicken Sie bitte hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Buchhinweis zu den neuesten Griechenland-Geschichten von Brigitte Münch:

 

 

Leseprobe

Geschenk vom Olymp und andere Bescherungen  (April 2012)

Auf dem Olymp leben dem Mythos nach die griechischen Götter. In vielen Sagen und Legenden haben die Olympier oftmals in die Geschicke der Menschen eingegriffen – aus Liebe, Lust, Hass, Eifersucht oder Machtgier, und Intrigen waren an der Tagesordnung. Was wäre, wenn die griechischen Götter auch heute noch auf uns Menschen blickten und unser Leben beeinflussen würden? Was würden Zeus, Ares und Aphrodite zu unserer gegenwärtigen Welt sagen? Und welche Geschenke würden sie für uns noch bereithalten? Brigitte Münch verpflanzt die griechische Götterwelt in unsere moderne Zeit und Gesellschaft. In 16 Kurzgeschichten treten Götter, Helden, Musen und Philosophen aus der Antike in die Welt eines ahnungslosen Menschen. Dem griechischen Drama nachempfunden bedeutet der Kontakt zwischen Sterblichen und Göttern für die Menschen die Konfrontation mit einem inneren Konflikt und einen Wendepunkt in ihrem bisherigen Leben. Mit solchen Begebenheiten befasst sich hier die Autorin und erzählt in ihrer einfühlsamen Weise vom Geist einer scheinbar verlorenen Zeit: von Griechenland, der Wiege unserer Kultur, denn besonders in Krisenzeiten ist die Rückbesinnung auf die Welt der Antike eine Chance für eine bessere Zukunft.

 

 

 

 

 

© 2016, Deutsch-Griechische Gesellschaft Düsseldorf e.V., Impressum

 

 

word to html converter html help workshop This Web Page Created with PageBreeze Free Website Builder  chm editor perl editor ide